DE | EN
040 67 999 1919
Mo-Fr 10-19h / Sa 11-16h

Bluesound Vault V500 [Retoure]

BLUES_Vault_500_b[R]Z:WieNeu 699,00 EUR
699,- 
inkl. MwSt.

sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Kostenloser Versand + Rückversand

Finzanzierungsrechner

Bluesound Vault V500 [Retoure]

Audiophiler Ripper, Speicher, Streamer / Netzwerk-Player mit Spotify, Deezer, Wimp, Internet-Radio, multiroom-fähig
Produktzustand
Top-Kunden-Retoure mit voller Garantie und Gewährleistung
Garantie und Gewährleistung
24 Monate

Der Bluesound Vault ist die eierlegende Wollmilchsau moderner audiophiler Musikwiedergabe. Er rippt, speichert, streamt, lässt sich via Cinch an jede HiFi-Anlage (oder auch Aktivboxen) anschließen, und ist Multiroom-Audio-fähig. Das Ganze in herausragend guter Klangqualität und mit flüssiger, chicer App-Bedienung.   

Ripper, Speicher, Streamer, Internetradio, Multiroom-Audio

Was alles kann der Bluesound Vault? Er rippt CDs, versieht sie automatisch mit Coverbildern und Meta-Tags, und speichert sie auf seiner internen 2TB-Festplatte als FLAC und / oder MP3. Er streamt Musik aus dem Internet, beispielsweise von Spotify und Wimp, und kann hochauflösende Musik von Download-Shops wie highresaudio oder hdtracks direkt herunterladen und speichern. Er ist ein Internetradio-Empfänger mit Tausenden Stationen, und kann als Netzwerk-Streamer auch Musik von Computern oder NAS-Speichern in Ihrem Heimnetzwerk wiedergeben.

Über seinen eingebauten hochwertigen Cirrus Logic D/A-Wandler gibt der Vault die Musiksignale an Stereo-Cinch-Buchsen zum Anschluss an die HiFi-Anlage oder (inklusive Lautstärkeregelung per App) an Aktiv-Lautsprecher. Ebenso ist ein optischer Digitalausgang vorhanden. 

Überdies lässt sich der Vault mit weiteren Bluesound-Komponenten koppeln und kann Musik perfekt synchron mit diesen wiedergeben - auch in unterschiedlichen Räumen. Jedes Bluesound Gerät lässt sich aber auch separat ansteuern. Der Vault wird so zum Baustein eines flexiblen Multiroom-Audio-Systems, ähnlich wie die bekannten Sonos-Geräte - allerdings in echter HiFi-Klangqualität und auch hochaufgelöst bis 24 bit / 192 kHz. 

Musik-Genuss wird mit Bluesound ungemein vielfältig

Uns ist derzeit kein anderes Gerät bekannt, das eine derart große Funktionsvielfalt gepaart mit hervorragender Klangqualität und flüssiger Bedienbarkeit zu einem so moderaten Preis bietet. Überdies hat Bluesound den Vault als offenes System konzipiert, man kann mit PC oder Mac auf die im Vault gespeicherten Musikdateien per Netzwerk oder USB zugreifen und problemlos Backups speichern, oder auch bereits vorhandene Titel auf die 2TB-Festplatte des Vault kopieren. 

Die Auswahl an Musik-Streaming-Diensten ist so groß wie kaum sonst irgendwo. Natürlich ist Spotify Connect dabei, so richtig zur Hochform läuft der Vault allerdings mit den Streams in FLAC-CD-Qualität von Wimp und Qobuz auf. Darüber hinaus stehen beispielsweise auch Deezer, Juke und Rdio zur Auswahl. Internet-Radio wird über TuneIn serviert, und auch die direkte Eingabe einer URL zum Media-Streaming ist problemlos möglich. 

Die Bluesound-App macht fast alles richtig

Uns begeistert am Vault neben dem tollen Klang und dem einfachen Rippen / Taggen insbesondere die Bedienung mit der Bluesound-App. Man merkt sofort, dass diese App von Musikliebhabern und fähigen Entwicklern konzipiert wurde und wirklich ausgereift, schnell und stabil ist. Es macht einfach Spaß, blitzschnell zwischen Titeln und auch Quellen wechseln zu können, und Playlisten beliebig mit selbstgespeicherten und von Streaming-Anbietern kommenden Titeln mixen zu können. Selbst bei Musiksammlungen mit vielen zehntausend FLAC-Files bleibt die App- und Wiedergabe-Performance ausnehmend gut. 

Die Optik der App ist modern, Coverbilder laden schnell und gestochen scharf, man kann in Titeln spulen oder springen, und auch die wesentlichen Replay-Gain Optionen inklusive Smart Gain stehen zur Verfügung. Lediglich mehr individuelle Optionen beim Hinzufügen von Tracks oder Alben zu Wiedergabelisten würden wir uns noch wünschen, laut Bluesound-Support-Forum wird daran aber bereits gearbeitet. Alternativ zur App lässt sich der Vault auch über die Bluesound Desktop-Anwendung für Windows und Mac OSX steuern.

Der Bluesound Vault spielt praktisch alle gängigen Dateiformate ab, insbesondere natürlich auch hochaufgelöste Musik bis zum 24 bit / 192 kHz Format: MP3, AAC, OGG, WMA, FLAC, WAV, AIFF und ALAC. Livealben werden gapless abgespielt, auch in gestreamter Form beispielsweise von Wimp. Wer seine Musik auf Rechner oder NAS klassisch in einer Ordner-Struktur abgelegt hat, kann seit einem Firmware-Update im Herbst 2014 auch ordnerbasiert abspielen.

Entwickelt von Musikliebhabern und Klangfreaks 

Bluesound wurde als Schwesterunternehmen des HiFi-Pioniers NAD gegründet, um eine deutlich besser klingende und Highres-fähige Alternative zu dem weitverbreiteten Sonos-System anbieten zu können. Das ist nach unseren Eindrücken ganz hervorragend gelungen, man hört ab dem ersten Takt und auch in langen Hörsessions, dass bei der Entwicklung tatsächlich auch einige Ingenieure von NAD mit audiophilen Ansprüchen dabei waren.  

Der Bluesound Vault und auch weitere Bluesound Streaming- und Multiroom-Komponenten stehen vorführbereit in unserem Hamburger Studio. Kommen Sie gerne vorbei, um den tollen Klang, das komfortable Ripping und die Spaß machende App selbst erleben zu können, natürlich auch bei Ihnen zuhause. Es würde uns ganz und gar nicht überraschen, wenn Sie den Bluesound Vault anschließend nicht mehr hergeben wollen.  

Terminvereinbarung zum Probehören des Vault unter 040-699 19 19, oder besuchen Sie uns einfach spontan in der Wendenstr. 255 in Hamburg.

Weitere Produkte dieser Serie