DE | EN
040 67 999 1919
Mo-Fr 10-19h / Sa 11-16h

HiFi-Racks & TV-Möbel: Ordnung für Komponenten-Türme

Alles hat seinen Platz und die Kabel sind ordentlich verräumt. Und was kaum einer glaubt: Gute HiFi-Racks klingen auch besser... 

In erster Linie möchte man von einem HiFi- oder TV-Möbel, dass die Komponenten ordentlich verstaut sind. Ein legitimer Wunsch, haben sich doch in den letzten Jahren die Möglichkeiten und damit die Anzahl der unterschiedlichen Gerätearten drastisch erhöht. Und jedes Gerät hat einen Netzanschluss und ist mit anderen Komponenten (in der Regel über Kabel) verbunden. Wichtig ist deshalb ein sauberes Kabel-Management mit verschiedenen Kabelschächten. Denn Netzkabel sollten – wenn irgendwie möglich – von den Interconnect-Kabeln getrennt verlegt sein, weil die Magnetfelder der Netzkabel ihre technische Umgebung und damit auch das Signal in den Interconnect-Kabeln (besonders Phono!) beeinflussen. HDMI-Kabel dagegen sind gegen solche Einflüsse weitgehen immun.  

Glas, Holz und Metall: Wie gut oder schlecht klingt ein Rack? 

Ein Rack muss ausreichend viel Platz bieten und zum Rest der Einrichtung passen. Doch nur selten sind die elegantesten Racks auch jene, die akustisch am neutralsten sind. Je nach verwendetem Material und nach dem Aufwand bei der Konstruktion klingen sie unterschiedlich. Die Redakteure der Fachzeitschrift STEREOPLY haben in den letzten zehn Jahres des Öfteren HiFi-Racks mit einander verglichen und dabei auch deren Resonanz-Verhalten gemessen.

Die Unterschiede fielen zum Teil drastisch aus. Ergebnis: Rack-Böden aus Metall oder Marmor klingen meist eher hart und hell, einfache oder gefüllte Holzböden dagegen meist viel besser und natürlicher. Auch Glas ist unter akustischen Gesichtspunkten nicht optimal, für die meisten Menschen aber optisch oft die erste Wahl. Da muss man halt abwägen. 

Spectral: die schwäbische Dominanz 

Der größte und bekannteste Rack-Hersteller weltweit ist die Spectral Audio Möbel GmbH aus Heilbronn.  Die Schwaben sind mit eleganten Racks aus viel Metall und Glas berühmt. Heute haben sie bildschöne (Holz-) Möbel im Programm, denen man die untergebrachten HiFi- oder AV-Komponenten gar nicht ansieht. Das vielleicht smarteste System hört auf den Namen „Brick“ und hat eine Canton Soundbar bereits ab Werk eingebaut. Aber das ist natürlich nur eine von vielen Möglichkeiten. 

Übrigens: Das schlechteste HiFi-Rack ist keines. Wenn man die Geräte einfach nur auf einander türmt, klingt es sehr viel schlechter, als wenn sie von einander getrennt in einem Regalsystem stehen.

HIFI-RACKS & TV-MÖBEL

Filtern nach
Kategorie
  1. HiFi-Rack (8)
  2. TV Möbel (56)
  3. TV-Halterung (8)
  4. Lautsprecherständer (10)
  5. Wandhalter für Lautsprecher (8)
  6. Wandhalter für Plattenspieler (1)
Show Less Show More
Hersteller
  1. BlackConnect (6)
  2. Dynaudio (7)
  3. Goldkabel (1)
  4. KEF (1)
  5. Quadral (1)
  6. Rega (1)
  7. Solid Tech (4)
  8. Sonorous (48)
  9. Sonos (1)
  10. Elipson (2)
  11. KWO (1)
  12. NorStone (13)
  13. ELAC (3)
  14. LG (1)
Show Less Show More
Preis
0 € 100000 € 0 € to 100000 €
Produkt-Serie
  1. ELAC ON-Wall (2)
  2. Black Connect Halterungen (6)
  3. Dynaudio Zubehör (7)
  4. ELAC Zubehör (1)
  5. Elipson Zubehör (2)
  6. KEF E-Serie (1)
  7. LG Zubehör (1)
  8. Sonos Komponenten (1)
  9. Rega Accessories (1)
Show Less Show More
Farbe
  1. dark apple (14)
  2. hochglanz schwarz (16)
  3. hochglanz weiß (6)
  4. rot (1)
  5. schwarz (29)
  6. silber (8)
  7. walnuss (11)
  8. weiß (12)
Show Less Show More

Artikel 1 bis 15 von 91 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 15 von 91 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge