DE | EN
040 67 999 1919
Mo-Fr 10-19h / Sa 11-16h

Wharfedale ist einer der berühmtesten Hersteller von Lautsprechern weltweit und für zahlreiche technische Innovationen bekannt.

1932 stellte Gilbert Briggs seinen ersten Lautsprecher im Keller seines Hauses im englischen Ilkley, Yorkshire, her. Es sollte die Geburtsstunde einer weltweit bekannten Marke werden. Da Ilkshire in einem Tal (Dale) am Fluss Wharfe liegt, war Wharfedale als Firmenname schnell gefunden. Bis heute gilt das Unternehmen in der ganzen Welt als ein Synonym für Qualität in High-Fidelity-Fachkreisen. Auch der heutige Ruf Großbritanniens als Heimat der weltweiten Lautsprecher-Technologie gründet sich auf den qualitativ hochwertigen Produkten und technischen Innovationen von Wharfedale. Das Unternehmen gilt heute als eine der kreativsten und technisch fortschrittlichsten Hersteller überhaupt.

Die legendäre Diamond-Serie von Wharfedale gehört zu den wichtigsten Lautsprecher-Klassikern der gesamten HiFi-Historie.

Als das Radio 1933 als eines der spannendsten Erfindungen massenkompatibel werden sollte, begann der steile Aufstieg der seinerzeit noch kleinen Technikschmiede Wharfedale Wireless Works. Es begann mit großen Aufträgen zur Produktion von Transformatoren. Als wenige Jahre später der Mega-Trend in den USA nach immer besserer Tonqualität begann, war Wharfedale optimal positioniert. Der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Lautsprechern kam das Unternehmen mit der Präsentation einer Weltneuheit nach – dem Zwei-Wege-Lautsprecher. Diese Erfindung setzte Standards und gilt bis heute als Prototyp des modernen Lautsprechers. Ein Speaker hatte erstmalig zusätzlich einen 10-Zoll-Hochtöner und eine Frequenzweiche integriert.

2-Wege-Lautsprecher, Roll-Surround oder NXT-Technologie – einige der bekanntesten Entwicklungen gehen auf das Konto des Herstellers Wharfedale.

Mit der sogenannten Quad-Versorgung in Lautsprechern zur Verstärkung des Tonsignals setzte Wharfedale erneut technische Standards. Die Technik kam unter anderem in der Londoner Royal Festival Hall und in der Carnegie Hall in New York zum Einsatz. Wharfedale gelang in seiner Firmengeschichte zahlreiche weitere Technik-Innovationen. Die Firma wurde Vorreiter bei der Nutzung der Roll Surround-Technologie und startete als erster Hersteller die Produktion von Lautsprechern mit Keramik-Magneten. Eine weitere Erfindung, die NXT-Technologie, bei der der Klang durch Vibrieren des gesamten Lautsprecher-Panels entsteht, revolutionierte die moderne Lautsprecher-Fertigung nachhaltig. Wharfedale war daneben an einem lasergestützten Forschungsprojekt federführend beteiligt, bei dem die Bewegungen von Membranen wissenschaftlich analysiert wurden. Das Ergebnis sollte die Lautsprecher-Industrie für immer verändern: die Wharfedale Diamond. Die eher kleine Box überzeugte mit einem schnellen, tighten und kompakten Sound. Die präzisen Zwei-Wege-Lautsprecher erzeugten ein fantastisches Stereobild. Die neueste Version, die Wharfedale Diamond 10-Serie ist in verschiedenen Farbgebungen erhältlich. Eine eigene Abteilung namens Wharfedale Pro konzentriert sich heute auch auf den professionellen Markt. Verstärker, Mischpulte, Effekte Module, Equalizer, Beleuchtung sowie Lautsprecher sind in diesem Portfolio untergebracht teilen die gemeinsamen Philosophie von Wert, Integrität und Leistung.

Wharfedale

Filtern nach
Hersteller
  1. Wharfedale (1)
Preis
0 € 499 € 0 € to 499 €
Produkt-Serie
  1. Wharfedale Crystal (1)
Farbe
  1. schwarz (1)
  2. walnuss (1)
  3. weiß (1)

1 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge